A A A
Notruf
Rückrufwunsch?
Sie wünschen einen Termin? Wir rufen Sie gerne zurück.
Termin-Rückrufwunsch
Vorname, Nachname *
Telefon Nr. *
Wunschtermin + Grund *
Behandelnder Standort *
Kassen- und Privatpatienten
Wir bieten Ihnen ein großes Leistungsspektrum
Trockene Augen
Trockenes Auge (Sicca-Syndrom)
Was ist das?
Trockene Auge = „Sicca-Syndrom“ (sicca = trocken) oder „Keratoconjunctivitis sicca“ (trockene Entzündung der Horn- und Bindehaut)
Benetzungsstörung des Auges durch eine verringerte Tränenproduktion oder eine veränderte Zusammensetzung des Tränenfilms

Ursachen
kann unterschiedliche Ursachen haben, die sich nicht immer genau bestimmen lassen
eine genaue Diagnose Ihres Augenarztes erforderlich
Folgende Faktoren können die Produktion, die Zusammensetzung oder auch die Verteilung des Tränenfilms negativ beeinflussen
Zugluft, trockene Luft, Klimaanlage, Autogebläse
Rauchen
Bildschirmarbeit oder Fernsehen
Geringe Flüssigkeitsaufnahme
Kontaktlinsen (Warnzeichen: rote Augen oder festsitzende Kontaktlinsen)
Augenoperationen, wie z. B. Austausch der Linse beim Grauen Star, Augenlaserbehandlung zur Korrektur von Fehlsichtigkeit
Kosmetik, inkonsequente Lidreinigung
Gebrauch gefäßverengender Augentropfen zur Selbstmedikation (frei verkäuflich)
Nachlassende Tränenproduktion im Alter
Wechseljahre / Schwangerschaft (Hormonumstellungen)
Bestimmte Erkrankungen (z. B. Diabetes, Neurodermitis, Rheuma, Schilddrüsen- oder Autoimmunerkrankungen)
Einnahme bestimmter Medikamente (z. B. Beta-Blocker, Antidepressiva, blutdrucksenkende Mittel, Schleimlöser, „Pille“)

Symptome
Fremdkörpergefühl, Brennen, Kratzen, Reiben, Sandkorngefühl
Müdigkeit der Augen
Druckgefühl der Augen
Brennen und Juckreiz
Sehstörungen
Schmerzen und Bindehautrötung
Gefühl des Tränens
Verklebte Augenlider (vor allem morgens)
Lichtempfindlichkeit
Unverträglichkeiten von Kosmetika (z. B. Kajalstifte)
Eingeschränkter Tragekomfort von Kontaktlinsen bis hin zur Unverträglichkeit

Behandlung
Gehen Sie immer zum Augenarzt Ihres Vertrauens und versuchen Sie nicht sich durch Selbstmedikation zu behandeln (Erkrankung kann sich verschlimmern)
viele unterschiedliche Arten der Behandlung (Linderung der Symptome oder Ursachenbehandlung)
Ihr Augenarzt wird die für Sie richtige Behandlung
Sie können aber trotzdem auf folgende Dinge achten:
sorgen Sie für ein gutes Raumklima mit ausreichender Luftfeuchtigkeit
halten Sie das Autogebläse nicht direkt in Ihre Augen
Rauchen wirkt sich ebenfalls negativ aus
Kontaktlinsen sollten ggf. regelmäßig mit unkonservierten Tränenersatzprodukten nachbenetzt werden
verwenden Sie reizarme Kosmetikprodukte und reinigen Sie regelmäßig die Lider

Weiterführende Links
Trockene Augen (BVA Berufsverband der Augenärzte)
Trockene Augen - Patientenbroschüre (BVA Berufsverband der Augenärzte)
Standorte & Sprechzeiten
Patienteninformationen
Copyright © 2017 Augenzentrum Bayern